Samsung-Prospekte: Samsung Superdeals im aktuellen Prospekt: Jetzt bis zu 150€ Cashback sichern!
Klicken Sie sich durch!
Schulbedarf
Sortiert nach
  • Beliebtheit
  • Preis (Günstigster)
  • Preis (Höchster)
  • Neuheit
Preis
Hersteller
  • 4You
  • Adidas
  • Affenzahn
  • All Out
  • American Tourister
  • Amigo
  • The Cuties and Pals
  • Baggymax
  • Step by Step
  • LEGO City
  • Depesche
  • DerDieDas
  • Deuter
  • Die Spiegelburg
  • Disney
  • Take It Easy
  • Go Easy
  • ergobag
  • Fabrizio
  • LEGO Friends
  • Gabol
  • Hama
  • Herlitz
  • Jack Wolfskin
  • Kipling
  • LEGO
  • Lässig
  • TV MANIA
  • Marvel
  • McNeill
  • School-Mood
  • Puma
  • Roncato
  • Sammies
  • Samsonite
  • Satch
  • Schneiders
  • Scooli
  • Scout
  • Scouty
  • Sonstige
  • Stylex
  • Syderf
  • Undercover
  • Vaude
  • Zwei

Schulranzen Preisvergleich

 (930 Ergebnisse)

Zum ersten Schultag gehört neben der Schultüte auch der erste Schulranzen. Der Ranzen sollte mindestens für die komplette Zeit der Grundschule halten und auch noch nach der ersten Klasse Ihrem Kind gefallen. Für Eltern und Kinder gelten beim Schulranzen-Kauf jedoch komplett unterschiedliche Kriterien. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Anforderungen auf einen gemeinsamen Nenner bringen, sodass beide Seiten mit der Entscheidung glücklich sind. weiterlesen...

Schulranzen

Gewicht & Material: Der richtige Schulranzen

Das Leergewicht vom Schulranzen sollte nicht höher als 1,2 Kilogramm ausfallen. Je schwerer der Ranzen, desto höher ist die Belastung für den Rücken Ihres Kindes. Der gefüllte Ranzen sollte zudem nicht mehr als 10 bis 15 Prozent des Körpergewichts betragen. Achten Sie beim Material darauf, dass es hauptsächlich aus Kunststoffen wie Polyester oder Nylon besteht. Diese sind sehr robust, einfach zu reinigen, vergleichsweise leicht und wasserabweisend.

Schulranzen kaufen: Komfort für Ihr Kind

Damit sich das Gewicht vom Schulranzen gut verteilt, sind breite Schultergurte wichtig. Auch eine ausreichende Polsterung der Schultergurte ist für den Tragekomfort essentiell. Eine Polsterung am Rücken sowie eine ergonomische Formung sind für das Wohl Ihres Kindes natürlich zu empfehlen. Entsprechende Modelle sind allerdings auch etwas teurer.
Achten Sie beim Tragegriff darauf, dass dieser nicht zu weit unten platziert ist. Der Tragegriff könnte am Nacken Ihres Kindes scheuern. Ein gepolsterter Tragegriff verhindert diese Gefahr. Der Schließmechanismus an der Oberseite ist in der Regel bei allen Modellen einfach zu öffnen. Beachten Sie jedoch, dass die Klappe möglichst weit aufgeht, damit die Handhabung für Ihr Kind nicht zu umständlich ist. Seitentaschen für Essen und Trinken sind ebenfalls zu empfehlen. Läuft etwas aus, werden Sie froh sein, wenn es lediglich an der Seite ausläuft.

Sicherheits-Merkmale von Schulranzen

Damit Ihr Kind im Straßenverkehr die nötige Beachtung erhält, sind gewisse Sicherheitsmerkmale notwendig. Der Schulranzen sollte an allen Seiten mit Reflektoren ausgestattet sein. Sowohl an den Seiten sowie der Vorderseite, als auch an den Schultergurten sind Reflektoren ratsam. Dadurch sind Ihre Kinder auch morgens und abends im Dunkeln von Autofahrern gut zu erkennen. Flächen mit oranger Signalfarbe sorgen für zusätzliche Sicherheit und machen Autofahrer auch tagsüber auf Ihr Kinder aufmerksam. Ob der Ranzen der in Deutschland vorgeschriebenen DIN-Norm 58124 entspricht, erkennen Sie am TÜV-Siegel oder dem GS-Siegel.

Der richtige Schulranzen für Ihr Kind

Letztendlich sollte der Ranzen aber auch Ihrem Kind gefallen. Ihr Kind muss schließlich die nächsten vier Jahre mit der Kauf-Entscheidung leben und nicht Sie. Erstellen Sie zum Beispiel eine akzeptable Vorauswahl, kann sich Ihr Kind für das gewünschte Motiv entscheiden. Beachten Sie jedoch, dass das Design auch in der vierten Klasse noch gefallen muss. Zu bunte oder verspielte Motive sind vor allem für Jungs ab einem gewissen Alter nicht mehr cool.