Schultüten

 (29 Ergebnisse)

Die Schultüte gehört wohl zu den grö?ten Freuden der ABC-Schützen, die im Spätsommer jeden Jahres ihren Schulanfang begehen. Das richtige Motiv und der Inhalt sind dabei alles andere als unwichtig. Damit du eine passende Schultüte für dein Kind findest, geben wir in unserer Kaufberatung hilfreiche Tipps. weiterlesen...

Schultüten

Die Tüte für den Schulanfang

Mit sechs oder sieben Jahren steht für jedes Kind ein spannender Umbruch an. Die Kindergartenzeit ist vorüber und fortan wird mehrere Stunden täglich die Schulbank gedrückt. Trotzdem ist die Vorfreude auf den feierlichen Schulanfang für die meisten Kinder groß, da dort unter anderem auch die Schultüte mit kleinen Geschenken und Leckereien wartet. Die Tüten bekommst du in runder und eckiger Form, meist in einer Höhe von rund 70 bis 80 cm. So ist neben Süßigkeiten genug Platz für Stifte, Radiergummi und Ähnliches.

Schultüte mit passendem Motiv finden

In Deutschland hat das kegelförmige Behältnis aus Pappe, das regional auch Zuckertüte genannt wird, eine lange Tradition. Entsprechend groß ist die Auswahl an Motiven und Formen, die von verschiedenen Herstellern angeboten wird. Dabei findest du sowohl klassische Drucke wie Autos für Jungen oder Pferde für Mädchen, aber auch aktuelle Figuren aus Kino, Fernsehen und Co. Welches Motiv du wählst, solltest du dabei freilich nach den Interessen deines Kindes entscheiden. Das zeigt persönliche Wertschätzung und bringt zusätzliche Motivation für den Einstieg in die Schule.

Hast du noch kleinere Kinder, die erst in einigen Jahren eingeschult werden, kann eine Schultüte mit einem neutralen Motiv anstatt eines aktuellen Superhelden die beste Wahl sein. So kannst du die Tüte durchaus ein zweites Mal für dein nächstes Kind einsetzen.

Was kommt in die Schultüte?

Der Begriff Zuckertüte wird zurecht immer seltener verwendet. Schließlich ist es nicht ratsam, dass du die Tüte bis zum Rand mit ungesunden Leckereien füllst, wenngleich diese natürlich dazugehören.

Stattdessen bietet der bunte Pappkegel genug Platz, um die erste Schulausrüstung darin unterzubringen. Das kann ein komplett ausgestattetes Federmäppchen oder auch einzelne Stifte, ein Füller, Radiergummi, Spitzer und mehr sein. Auch mit einer Trinkflasche und einer hübschen Brotbüchse machst du keinen Fehler. Sofern dein Kind spezielle Hobbys und Interessen hat, kannst du auch bei den Schulutensilien Produkte mit passenden Drucken wählen. Falls die Zeit zum Schulanfang knapp geworden ist oder du dir den Aufwand sparen willst, kannst du eine fertig befüllte Schultüte kaufen. Diese ist komplett ausgestattet mit Süßigkeiten und kleinen praktischen Geschenken, wobei jedoch die Individualität ein wenig verloren geht.

Ganz im Trend: Schultüte selber basteln

Besonders schön ist eine Schultüte aus eigener Herstellung. Dabei musst du keinesfalls bei Null anfangen: Es gibt sowohl spezielle Bastelsets, in denen das benötigte Material zusammengestellt ist, oder auch einfarbige Rohlinge, die du nach Herzenslust bekleben kannst. Du kannst dein Kind dabei natürlich einbeziehen und die Tüte mit ihm gemeinsam gestalten. So rückt zwar der Überraschungseffekt etwas in den Hintergrund, dafür schaffst du eine tolle Gemeinschaftsaktion und tust einen Beitrag zur kreativen Entfaltung deines Kindes. Zusätzlich hast du so noch mehr Freiheiten bei der Motivwahl. Da du verschiedene Bilder und Grafiken ausdrucken und auf die Tüte kleben kannst, sind der Gestaltung kaum Grenzen gesetzt.