Sport - in HD und wann Sie wollen - testen Sie DAZN jetzt einen Monat kostenlos
Zum Angebot
Sortiert nach
  • Beliebtheit
  • Preis (Günstigster)
  • Preis (Höchster)
  • Neuheit
Preis
Hersteller
  • 3 sprouts
  • Chic 4 Baby
  • ABC Design
  • Babymoov
  • Badabulle
  • Basil
  • Beaba
  • Bebe Jou
  • Pink or blue
  • Brio
  • Britax
  • Bugaboo
  • Candide
  • Rangement & Cie
  • Little Company
  • Concord
  • Maxi-Cosi
  • Cybex
  • Dooky
  • Doona
  • Easywalker
  • Fehn
  • Fillikid
  • Gesslein
  • Gosear
  • Hartan
  • Hauck
  • Vital Innovations
  • Jane
  • Jette
  • Joolz
  • just4baby
  • Kiddy
  • Kidzroom
  • Kipling
  • X-Lander
  • Lief!
  • Lässig
  • Maclaren
  • Manduca
  • Moon
  • Mutsy
  • Osann
  • Otterbox
  • Peg Perego
  • Römer
  • SkipHop
  • SmarTrike
  • Stapelgoed
  • Stokke
  • Surepromise
  • Teutonia
  • TFK

Wickeltaschen Preisvergleich

 (420 Ergebnisse)

Damit Du Dein Baby auch unterwegs wickeln kannst, verstaust Du am besten alle nötigen Dinge dafür in einer praktischen Wickeltasche. Neben frischen Windeln, einer Wickeldecke oder Feuchttüchern muss auch Platz für das Fläschchen und ein Glas Brei sein. In unserer Übersicht zeigen wir Dir, was Deine Wickeltasche alles haben muss, damit das Wickeln im Alltag leichter fällt und Du alles griffbereit hast. weiterlesen...

Wickeltaschen

Die Wickeltasche von außen: Auf den Tragekomfort achten

Die erste Frage bei der Wahl einer Wickeltasche muss sein: Willst Du die Tasche eher um die Schulter tragen und an den Kinderwagen hängen oder hast Du häufig das Baby im Tragetuch direkt vor der Brust? Bevorzugst Du das Tragetuch, dann solltest Du nach einem Wickel-Rucksack schauen. Aber keine Sorge, wenn Du doch einmal mit dem Kinderwagen unterwegs bist, kannst Du auch den Rucksack problemlos an fast jeden Kinderwagen-Griff hängen.

Egal, ob Wickeltasche oder Wickel-Rucksack: Da Du mit der Tasche jeden Tag mehrere Stunden unterwegs sein wirst, ist der Tragekomfort besonders wichtig. Achte genau darauf, dass die Trageriemen der Tasche nicht zu dünn sind, da sie sonst einschneiden. Im Idealfall hat die Tasche einen breiten Gurt, den Du leicht verstellen kannst.

Die Wickeltasche von innen: Auf die Größe kommt es an

Gerade in den ersten Wochen wirst Du merken: Die Wickeltasche kann gar nicht groß genug sein. Denn spätestens, wenn Du noch Wechselkleidung, ein Pixi-Buch und etwas zu trinken einpacken willst, stoßen viele Taschen an ihre Grenzen. Deshalb solltest Du schon jetzt bei der Wahl der Wickeltasche auf die Größe achten. Da hat dann auch Dein Smartphone und Kalender Platz, wenn Du einmal nicht auch noch die Handtasche mitschleppen willst.

Im Innenraum der Tasche muss es mehrere Fächer in verschiedenen Größen geben, damit Du von dem Gläschen mit Brei bis hin zu Wundschutzcreme alles verstauen kannst und beim Wickeln mit einem Griff findest. Einige Taschen haben eine herausnehmbare Innentasche, sodass Du alle Wickelsachen leicht in eine andere Tasche umpacken kannst – zum Beispiel, wenn die Wickeltasche gewaschen werden muss. Achte in den Angaben des Herstellers darauf, dass die Tasche maschinenwaschbar ist. Denn falls mal eine Flasche oder etwas Brei ausläuft, kannst Du die Tasche unkompliziert waschen.

Schmutzige Windeln und Flaschenwärmer

Innentaschen in verschiedenen Größen sind besonders für schmutzige Windeln notwendig, damit die Tasche keine unangenehmen Gerüche abgibt. Für Feuchttücher muss eine der Innentaschen besonders groß sein, weil die Feuchttücher viel Platz einnehmen. Viele Mütter legen Wert auf eine isolierte Warmhaltetasche für ein oder zwei Babyfläschchen. Die brauchst Du selbst dann, wenn Du Dein Kind lange stillen willst. Denn die Flaschenwärmer sind hervorragend dazu geeignet, Gläschen mit Babynahrung lange warmzuhalten. Auf langen Fahrten oder wenn Du mit dem Kind verreist, greifst Du darauf später gerne zurück.

Am einfachsten kannst Du die benötigte Größe der Tasche abschätzen, wenn Du alle Dinge für die Wickeltasche auf den Tisch stellst und dann überlegst, ob die auch in die Tasche passen. Im Zweifel schaue eher, ob es nicht noch eine etwas größere Wickeltasche gibt.

Das Herzstück: Die Wickelauflage

Zu fast jeder Wickeltasche gibt es eine Wickelauflage – sozusagen das Herzstück der Tasche. Wichtig ist hier, dass die Auflage groß genug und gut gepolstert ist. Außerdem musst Du sie später leicht reinigen können.